LINKS - INFOS - ARCHIV - HOME
 
03|07Parasite 22|07Rettet das Dorf23|07Die Dohnal
07|08Porträt einer jungen Frau in Flammen04|09Judy02|10The Farewell
06|11Intrige04|12Ein verborgenes Leben
 
Ein verborgenes Leben
04.12.2020 20.00 UhrDeutsche Synchronfassung
EIN VERBORGENES LEBEN
A HIDDEN LIFE
Regie und Drehbuch Terrence MALICK Kamera Jörg WIDMER Produktionsdesign Sebastian T. KRAWINKEL Schnitt Rehman NIZAR ALI, Joe GLEASON, Sebastian JONES Musik James NEWTON HOWARD Kostüme Lisy CHRISTL Casting Anja DIHRBERG Darsteller August DIEHL, Valerie PACHNER, Maria SIMON, Tobias MORETTI, Bruno GANZ, Matthias SCHOENAERTS, Karin NEUHÄUSER, Ulrich MATTHES USA/Deutschland 2019 173 min
 
OFFIZIELLE HOMEPAGE

EIN VERBORGENES LEBEN erzählt die Geschichte eines weithin unbekannten Helden. Der österreichische Bauer Franz Jägerstätter weigert sich standhaft, für die Wehrmacht zu kämpfen. Selbst im Angesicht der drohenden Hinrichtung bleibt er bis zuletzt davon überzeugt, seinem Gewissen folgen zu müssen. Getragen wird er von seinem tiefen Glauben und der unerschütterlichen Liebe zu seiner Frau Fani und den drei Kindern.

August Diehl und Valerie Pachner verkörpern Franz Jägerstätter und seine Frau Fani emotional aufwühlend, mit sensibler Präsenz und leidenschaftlicher Hingabe. Kameramann Jörg Widmer schuf dazu Bilder von poetischer Eleganz. Terrence Malicks unerschöpfliches Interesse am inneren Kampf seiner Hauptfigur macht EIN VERBORGENES LEBEN zu einem allegorischen Widerstandsdrama über Mut und den Kampf gegen das Böse.


“Kino in seiner mächtigsten und heiligsten Form. Dieser Film ist eine Kathedrale für die Sinne."Variety


“hinreißend schön, radikal pazifistisch" Der Spiegel


“Ein kompromissloses Plädoyer für Gewissensfreiheit gegen jede Autorität." ZDF Heute Journal


“Malick wieder in Höchstform. „Ein verborgenes Leben“ kommt einem Schlag in die Magengrube gleich, ist so poetisch wie politisch." DPA


“Mit assoziativer Bilderkraft, mitreißenden Naturaufnahmen und einer konzentrierten Performance von August Diehl wird die Tiefe eines Gewissens eindringlich ausgelotet." RND


“Man muss nicht gläubig sein, muss das »Reich Gottes« nicht wie der Held als »wahres Vaterland« ansehen, um diesen Film als kostbares Geschenk zu verstehen." EPD Film


  • Austin Film Critics Association // Beste Regie
  • Cannes Film Festival  // François Chalais Award
  • CinEuphoria Awards // Bester Film International
  • Faro Island Film Festival // Publikumspreis, Beste Regie, Bestes Drehbuch
  • Chicago Film Critics Association Awards // Beste Nachwuchsregisseurin
  • Chicago Independent Film Critics Circle Awards // Beste Nebendarstellerin
  • Satellite Awards // Beste Darstellerin
  • Palm Springs International Film Festival // Beste Hauptdarstellerin
  • Lumiere Awards // Beste Hauptdarstellerin, Beste Kamera
  • -->